piss on canvas, 2015

Frech und ungeniert bedient sich F.O. Maier in seiner Serie „Piss on canvas“ an Werken anderer zeitgenössischer Künstler_innen. Er wählt bewusst Ausschnitte für seine Gemälde, die sich inhaltlich ebenfalls mit Themen wie Gender, Bodyart, abject art, und feminin art auseinandersetzen und bringt diese transformiert auf die Leinwand. Nicht die Kopie eines Ausschnittes steht im Vordergrund, sondern die übersetzte und überhöhte Form der Darstellung: Jeder der Dargestellten wird urinierend gezeigt, der gelbe Strahl leuchtet den Betrachter förmlich an. Es entsteht ein provokantes frech-groteskes Zusammenspiel aus ansprechender Farbigkeit und abstoßender Direktheit. Durch das Aneignen und Klauen von Bildausschnitten fragt F.O. Maier bewusst nach der Positionierung von Künstler_innen und Künstlernamen im Kunstdiskurs.


no.27 piss on canvas (fruits in louvre), 2015
acrylic on canvas 
195 x 140 cm






no.28 piss on canvas (Riesentukan with manzoni), 2015
acrylic on canvas 
130 x 95 cm




studio, installationsansicht
 
acrylic, ink on canvas
sound installation





translate (voice)





nr.24/pissoncanvas/self/artnow/2015
130 x 95 cm

 


nr.25/pissoncanvas/self/valieexport/2015
130 x 95 cm





nr.23/pissoncanvas/gelitin/mirrored/2015
130 x 95 cm



nr.26/pissoncanvas/self/yellowbanana/hannahwilke/2015
130 x 95 cm




no.22/pissoncanvas/jürgenklauke/2015
130 x 95 cm


no.21/pissoncanvas/olegkulig/mirrored/2015
130 x 95 cm 



 
no.20/pissoncanvas/janfabre/mirrored/2015
130 x 95 cm




no.19/pissoncanvas/corneliuskolig/mirrored/2015
130 x 95 cm




no.16/pissoncanvas/jürgenteller/mirrored/2015
130 x 95 cm





no.17/pissoncanvas/güntherbrus/mirrored/2015
130 x 95 cm

 
no.18/pissoncanvas/bobmizer/mirrored/2015
130 x 95 cm


 
no.15/pissoncanvas/larryclark/mirrored/2015
130 x 95 cm


 
no.14/pissoncanvas/matthewbarney/2015
130 x 95 cm




no.12/pissoncanvas/güntherbrus/2015
130 x 95 cm





no.13/pissoncanvas/robertmapplethorpe/2015
130 x 95 cm





<